Produkt LINGUA

Der Sprachextractor LINGUA (lingua = lateinisch: Sprache, Zunge)

Das zu entstörende Audio-Nutzsignal wird z.B. aus der Speaker-Buchse des Empfängers entnommen und in den LINGUA eingespeist.

Am LINGUA können zwei unterschiedliche Audio-Quellen angeschlossen werden. So ist es möglich, einen KW-, als auch einen UKW-Empfänger an den LINGUA zu koppeln und dann das gewünschte Eingangssignal über den Schalter SOURCE des LINGUA auszuwählen. Die benutzte Modulationsart des Empfangssignals (FM, AM, SSB usw.) spielt dabei keine Rolle. Für den bei UKW üblichen, breitbandigeren FM-Empfang empfehlen wir LINGUA V6 (Frequenzgang 150 Hz bis 6000 Hz)
An den Ausgang des LINGUA (Audio out-Buchse) wird ein Kopfhörer oder der Stationslautsprecher angeschlossen. - Die Stromversorgung erfolgt aus dem vorhandenen oder einem separaten 12V / 13,8V - Netzgerät.

Der LINGUA ist innerhalb von Minuten verkabelt und in Betrieb genommen. Danach erleben Sie den Funkempfang neu, fast oder völlig ohne QRM und QRN. Ganz sicher ein neues Hörerlebnis, besonders wenn Sie jetzt starke RX-Störungen haben. - Einige unserer Funkamateur-Kunden wollten vor Anschaffung des LINGUA wegen des andauernden QRM ihr Hobby aufgeben. Heute arbeiten sie mit Freude weiter auf den Bändern.